Startseite  
Ihr Appartement  
Angebote  
Buchungsanfrage  
Umgebung  
Aktivurlaub  
Lage / Routenplaner  
AGB  

Aktivurlaub

Mit 1906 Sonnenstunden im Jahr ist die Insel Usedom eine der klimatisch mildesten und sonnenreichsten Regionen Deutschlands. 40 km feinsandiger weißer Strand an der Küste und die unberührte Natur des Hinterlandes bieten zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Doch die Insel hat noch vieles mehr zu bieten: verschlafene Schlösser, alte Residenzen, idyllische winzige Häfen. Auch mit dem reichhaltigen Sportangeboten bleiben Sie leicht fit, ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden. Gleichgesinnte treffen sich beim Wassersport, Beach - Volleyball, Tennis, Golf, Minigolf, Skating in der Halfpipe oder Mountainbiking über die Berge der Insel.

Das Achterland

Für Naturfreunde lockt verführerisch die Nähe des weiten Achterlandes und lädt gerade zu Entdeckungen ein. Traumhafte Dünen, prächtige Wälder, glasklare Seen, zerklüftete Klippen, raue Felsen, bizarre Moore, weite Wiesen und Felder, seltene Pflanzen und Tiere können sie im Hinterland der Kaiserbäder erforschen und erleben. Nicht nur für Wandersleute eine perfekte Umgebung. Eine der schönsten Golfanlagen Deutschlands lässt hier - am malerischen Balmer See - das Herz jeden Golfers höher schlagen. Kutschfahrten sind ebenfalls im Achterland möglich und sehr beliebt. Kutschunternehmen befinden sich in den Seeheilbädern Ahlbeck und Bansin.

Pferde

Oder erleben Sie die wunderschöne Umgebung auf den Pferderücken selbst. Reitmöglichkeiten werden in Ahlbeck und im Achterland der Kaiserbäder angeboten. Reitunterricht und Geländeritte gibt es sowohl für Erwachsene als auch für unsere kleinen Gäste. Die Rennbahn in Heringsdorf war in den Jahren von 1907 bis 1914 eine Bereicherung des Kulturangebotes mit weit überregionaler Bedeutung. Nach wie vor ist das Gelände mit seinem leichten Boden außerordentlich gut für Pferdesport jeglicher Art geeignet. "Der Reit- und Fahrverein der Seebäder Insel Usedom" hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht mit Pferdesportveranstaltungen die Anlage wieder mit neuem Leben zu erfüllen.

Safari auf Usedom

Lernen Sie auch die die rauen Seiten der Insel mit einer Jeeptour kennen. Abseits der festen Straßen unter sachkundiger Reiseleitung erleben maximal 8 Teilnehmer je Tour mit dem legendären Land Rover eine Safari auf Usedom. Mit Ferngläsern, Wetterkleidung und Stiefel, mit Moor-, Wasser- oder Deichwanderungen, Radtouren, segeln, Schlauchboot- oder Kajakfahrten, Naturbeobachtungen, Atelierbesuche und mehr, erfahren Sie ein unvergessliches Erlebnis - ganz individuell - und abseits des Massentourismus - ohne Uhr und mit viel Zeit zur aktiven Entspannung. Täglich mehrere verschiedene Touren, mit Picknickpausen und abends grillen am Lagerfeuer.

Kasino und Fashion

Kultureller Mittelpunkt der Kaiserbäder ist das Forum USEDOM mit seiner Spielbank und dem Kursaal. Freunde des Glücksspiels wie Roulette, Black Jack oder der Automatenspiele kommen in der Spielbank im Heringsdorfer Forum voll auf ihre Kosten. Hochkarätig inszeniert findet unter dem Motto "Heringsdorf goes Fashion" im Frühjahr und im Herbst Deutschlands größtes Modeevent in dieser Location statt. Führende deutsche und internationale Modelabels zeigen im eleganten Kursaal des Kaiserbades im Rahmen einer Fashion - Show mit Aufsehen erregender Choreographie ihre Kollektionen.

Radfahren

 
Umspannt wird die gesamte Insel von einem sehr gut ausgebauten Radwegenetz. Die Auswahl an Radwandermöglichkeiten auf Usedom ist damit groß, so auch im Hinterland der Kaiserbäder. Hier kann man nach Herzenslust radeln. Ein Beispiel: von Heringsdorf nach Ahlbeck über Korswandt und Garz erreichen sie nach abwechslungsreicher Fahrt durch Wald und Flur das Fischerdörfchen Kamminke mit seinem kleinen Hafen und einem gemütlichen Gasthaus.

Baden

 
Der ca. 42 km lange, weiße steinfreie Sandstrand der Insel sucht seinesgleichen. Entlang der Seeheilbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin genießen Sie davon ein 12 km langes Teilstück, das reines Badevergnügen verspricht. In jedem Kaiserbad gibt es bewachte Strandabschnitte. Je mach Wellengang ist der Strand 70 m breit. Usedom hat auch ein Herz für FKK-Freunde und hält ausgewiesene Strandabschnitte für unbeschwerte Urlaubstage bereit. Am Textilstrand allerdings ist FKK nicht erwünscht.

Märkte und Feste

Interessante Abwechslung im Urlaubsalltag bietet buntes Marktreiben zu verschiedenster feierlichen Anlässen. Seit langem bekannt und beliebt sind u. a. die Highlights: die Seebrücken- und Sommerfeste, sowie die Heringsdorfer Kaisertage. Die Heringsdorfer Kaisertage ist das größte regionale Volksfest und bietet Attraktionen für die Jung und Alt. Ein Schauspiel zur Entstehung der drei Kaiserbäder, ein glamouröser Festumzug und ein historischer Jahrmarkt verzaubern den Geist und versetzen die Fantasie in die 20er Jahre zurück. Pompöse Kleider, stimmungsvolle Musik und eine mitreißende Atmosphäre lassen Heringsdorf zu einer Märchenwelt werden. Flanieren Sie aber den niveauvollen und größten Kunsthandwerkermarkt Mecklenburg - Vorpommerns und genießen Sie deren kreative Darbietungen.

Theater und Kino

 
Das Chapeau Rouge, der "Rote Hut" auf der Heringsdorfer Strandpromenade, ist Theater in ungewöhnlicher Atmosphäre. Der Innenraum mit rotem, samtigen Stoff ausgeschlagen, das Wellenrauschen im Hintergrund, ein Glas Wasser, Wein, Sekt oder Bier, so lassen sich Tragödien, Komödien und Schwänke genießen. Der Vormittag gehört stets den Kindern, die auch ihre Eltern mitbringen dürfen. Schauen Sie sich auch die Vineta - Festspiele in Zinnowitz an. Schauspieler, Eleven der Theaterakademie Vorpommern und Laien bieten ein wunderbares, märchenhaftes Schauspiel mit moderner Musik, aufregenden Tänzen, originellen Kostümen, pyrotechnischen Effekten und einer einfallsreichen Lasershow. In Ahlbeck (Haus der Erlebnisse) und Heringsdorf (Seebrücke) kommen Kinogänger auf ihre Kosten. Besuchen Sie in den Sommermonaten auch das Autokino an der B111 östlich von Ahlbeck.

Weitere Freizeitmöglichkeiten

Eine weitere Freizeitmöglichkeit ist die Sternenwarte in den Dünen von Heringsdorf. Sie bietet bei klarem Wetter nach Einbruch der Dunkelheit Führungen an. In der Seebrücke in Heringsdorf kann man auch das Wachsfigurenkabinett besichtigen und so mancher großen Prominenz aus der Gegenwart und historischen Persönlichkeiten "die Hand schütteln". Boote werden an den Stränden der Seeheilbäder, am Achterwasser sowie an einigen der malerischen Binnenseen verliehen. Für Angler gibt es nähere Auskünfte und Angelkarten in den Touristinformationen (Kurverwaltungen). Vorraussetzung ist aber der Fischereischein. Für die kleinen Gäste gibt es ein reichhaltiges Angebot an Kinderveranstaltungen wie Sandburgen bauen, basteln, Puppentheater, kreatives Gestalten und vieles mehr. Auch die zahlreichen Kinderspielplätze erfreuen sich großer Beliebtheit.

Im Winter

Wenn Schnee und Eis die Insel in ein bizarres Märchenland verwandeln, lassen Fahrten mit dem Pferdeschlitten, Besuche der mittelalterlichen Backsteinkirchen oder der zahlreichen Museen den Urlaub auf Usedom zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. In den Wintermonaten gibt es eine Kunsteisbahn auf dem Platz der Strandpromenade, wo sonst das Theaterzelt gastiert. In kalten Jahreszeit kann man Schlittschuhlaufen u. v. m. - ein attraktives Angebot für große und kleine Gäste. Im Dezember findet der Adventsmarkt "Märchenhafte Weihnachtswelt am Meer" rund um den historischen Bahnhof von Heringsdorf statt.

Die Ostseetherme

Die Ostseetherme Usedom liegt zentral in den "3 Kaiserbädern" Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin und ist ganzjährig geöffnet. Im März 1996 wurde Sie eröffnet, seitdem haben über 1.600.000 Besucher die Ostseetherme besucht. Die heilkräftige Jod-Sole aus 408 m Tiefe ist der Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele. Fünf Badebecken von insgesamt sechs sind mit dieser Jod-Sole angereichert. Erleben Sie eine attraktive Badelandschaft mit Wasserfall, Grottenrutsche und Warmbecken mit Luftsprudelbad in einem subtropischen Badeparadies unter riesigen Sonnenkuppeln.

 nach oben zurück

© 2008-2019 Ferienappartements Heringsdorf
2 | 30 | 1081